zum Hauptinhalt
Menu
Web Saeger

Schweizer Holz

Logo DE

Als Produzent und Verarbeiter von Schweizer Holz begrüssen und fördern wir das Label «Herkunftszeichen Schweizer Holz» (HSH).

Das HSH-Label deklariert die Herkunft des Holzes aus dem Schweizer Wald bzw. von Holzprodukten aus Schweizer oder Liechtensteiner Betrieben.

Mit dem HSH-Label setzen wir auf Qualität, sichern regionale Arbeitsplätze und setzen auf Produkte aus einer nachhaltigen Forstwirtschaft.

Garantiert Schweizer Holz, wir wissen warum.

Die Initiative Schweizer Holz und das Bundesamt für Umwelt haben zusammen die Kampagne
#WOODVETIA - Aktion für mehr Schweizer Holz lanciert.

Mit #WOODVETIA Holz riechen, ertasten oder mehr über das Schweizer Holz erfahren.

Nachhaltig und Umweltfreundlich: Holz mit Schweizer Wurzeln

Foto Nachhaltig Schweizer Holz

Holz ist der einzige natürliche Rohstoff der Schweiz. Pro Jahr wachsen etwa 10 Millionen Kubikmeter nach.
Das ist ziemlich viel Holz, stellen Sie sich einen Würfel mit 215 Metern Kantenschlägen vor.
Die nachhaltige Nutzung von Schweizer Holz hat viele Vorteile.
Der Holzschlag in der Region verursacht weniger CO², weil die Transportwege viel kürzer sind.

Rundholz Wald web

Die alten Bäume werden gefällt der Wald bleibt jung, Flora und Fauna werden gepflegt.
Arbeitsplätze in der Forstwirtschaft und der holzverarbeitenden Industrie werden gesichert und der Nachwuchs kann ausgebildet werden.
Und die gesamte Wertschöpfungskette, von einem Baum im Wald bis zum fertigen Holzprodukt, bleibt in der Schweiz.
Bauen Sie also in Zukunft wenn möglich immer mit Schweizer Holz? Aber natürlich!

Braucht mehr Schweizerholz für weniger CO²

Foto Nachhaltig Schweizer Holz 1

Das Ökosystem Wald entzieht der Atmosphäre das CO².
Die Bäume speichern es als Kohlenstoffe in ihrem Holz und ein weiterer grosser Teil bleibt, an den Humus, im Waldboden gebunden.
Zugleich versorgen die Bäume die Luft mit frischem Sauerstoff.

 

 

Foto Baum

Aber nicht nur der Wald bindet CO² an sich. Wenn alte Bäume geschlagen und zu Häusern verbaut werden, bleibt das CO² weiter im Holz gespeichert: in Dachbalken, Terrassenboden, Holzfassaden, Holzböden, Türen usw.
Anstelle der gefällten alten Bäume werden junge Bäume gepflanzt.
Ein weiterer Vorteil von Schweizer Holz ist, es verursacht auch weniger CO².
Weil seine Transportwege so kurz sind. Schweizer Holz wird nicht über Tausende Kilometer mit Lastwagen und Güterzügen herangekarrt.
Aus dem Wald ins Sägewerk reist ein Baum bei uns nur kurze Strecken.

Tragt sorge zum Schweizer Wald dann sorg er für uns

Foto Nachhaltig Schweizer Holz 2

Der Wald ist der Rohstofflieferant und er hat weitere wichtige Aufgaben. Er ist ein riesiger Freizeitpark für Action und Erholung.
Wälder schützen die Menschen vor Lawinen und Erdrutschen und spielen eine wichtige Rolle für sauberes Trinkwasser.
Schweizer Wälder sind Nutzwälder. Darum kann man sie nicht einfach so stehen lassen. Sie würden überaltern und zu einem Urwald werden.
Betreten wäre gefährlich, altersschwache Bäume könnten Spaziergänger auf den Kopf fallen.
Schutzwälder würden instabil und Bergdörfer nicht mehr von Lawinen geschützt werden.

OLWO Wald 001 Test

Der Wald braucht gezielte Eingriffe. Baumschlag bringt Licht und Dynamik ins Ökosystem.
Die kräftigen Jungbäume wachsen nach und die Biodiversitätwird gefördert.
In gewissen Zonen wird der Wald in der Schweiz sich selbst überlassen. Dort leben die Arten, die Dunkelheit und altes totes Holz bevorzugen. Auch das muss sein.

Wir halten unsere Wälder jung und stark, indem wir sie nachhaltig nutzen.

Schweizer Holz heisst Berner Holz

schweizer holz broschüre bild

Der Wald ist unsere einzige Rohstoffquelle. Er bedeckt 12600 Quadratkilometer der Schweiz.
In diesem Wald stehen 535 Millionen Bäume.
Der Kanton Bern ist 5959 Quadratkilometer gross, 1904 davon sind Wald.
In Berner Wäldern wachsen zu 70% Fichten, Tannen, Föhren und Lärchen.Der Rest sind Laubbäume wie Buche, Ahorn, Esche und Eiche. Fast ein Viertel der gesamten Schweizer Holzernte wird in Berner Wäldern eingefahren, etwa 1.47 Millionen Kubikmeter pro Jahr.Als Energieholz zum Heizen, Industrieholz für Papier und Spanplatten sowie als Stammholz für Bretter, Balken, Latten und Furniere.

Schweizer Holz Rundholz web

Die OLWO verarbeitet hauptsächlich Tannen und Fichten aus dem Kanton Bern zu Baumaterialien wie Fassaden und Terrassenboden.
Nadelholz hält der Witterung besonders gut stand und ist sehr langlebig.
Mit der Nutzung von einheimischen Hölzer, bleibt die gesamte Wertschöpfungskette in der Schweiz, vom gefällten Baum bis zum fertigen Holzprodukt.
Damit sichern wir die Arbeitsplätze in der Forstwirtschaft und in der Holzverarbeitungsindustrie

Die Olwo Verarbeitet Schweizer Holz: zu Hundert Prozent

Schweizer Holzbroschüre Foto

Die OLWO ist die grösste Käuferin von Nadelholz im Kanton Bern: Jedes Jahr verarbeiten wir 130´000
Kubikmeter Rundholz. Und wir sind der grösste Anbieter von Bauholz, Industrieholz und Energieholz.
Der wertvolle Rohstoff wird zu hundert Prozent genutzt, kein Stäubchen Sägemehl wird weggeworfen.
Nebst Nadelholz verarbeitet die OLWO jedes Jahr auch XXXXXXX Kubikmeter Laubholz.

Holzverabeiter web 1

Wir beherrschen sämtliche Arbeitsschritte, um aus einem Baumstamm fixfertige Holzprodukte für
Profis herzustellen. Für die Verarbeitung betreibt die OLWO zwei Sägewerke in Worb und Erlenbach,
das Hobelwerk in Stalden sowie das Lackierwerk in Worb.
Für die Wirtschaft des Kantons Bern ist die Holzwirtschaft ein wichtiger Bestandteil.
Damit die OLWO an der Spitze der Branche bleibt, investieren wir laufend in neue Technologien
und Anlagen. Die OLWO beschäftigt XXX Profis in XX Berufen.

Made  in Worb: Produkte aus Schweizerholz

Die OLWO stellt in Worb hochwertige Produkte aus Schweizer Holz her.In unseren Werken entstehen Parkettböden, Holzfassaden, Türen und Terrassenboden.

Holzböden


Ein schöner Holzboden ist die halbe Miete für angenehmen Wohnraum. Die OLWO liefert Parkettböden
aus Schweizer Holz dafür. Nebst Böden führen wir Paneelen für Wände und Platten für Decken.
Der schönste Holzweg führt über die Terrasse: jeder Terrassenboden aus Schweizer Holz ist ein Unikat.
Je nach Baum, aus dem die Bretter gesägt werden, wie Alt das Holz und wo es gewachsen ist.
Das Auftragen spezieller Öle garantiert eine lange Lebensdauer.

Holzfassaden


Werfen Sie Ihr Haus in Schale: mit einer massgeschneiderten Holzfassade aus Schweizer Holz.
Rustikal, elegant, modern, gesägt, gehobelt oder bunt lackiert: Unsere Hobelware aus Schweizer Holz erlaubt
vielfältige Anwendungen.

Türen


Bei der OLWO steht Ihnen ein Sortiment von 1001 Türen offen. Haustüren, Wohnungstüren, Fertigtüren,
Schiebetüren, Brandschutztüren, Schallschutztüren. Plus Türrahmen, Türfutter, Türelemente und
Rohlinge. Alle aus Schweizer Holz.